Hjertelig velkommen!

Herzlich Willkommen auf autoreisen-norwegen.de

Norwegen ist eines der faszinierendsten Reiseziele in Europa. Von Kap Lindesnes ganz im Süden des Landes bis zum Nordkap steckt die 2518 Kilometer lange Route durch Norwegen voller Überraschungen. Auf diesen Seiten finden Sie Ideen und Vorschläge zu den bekanntesten Reisezielen Norwegens und zur Anreise mit der Fähre. In der Rubrik Reisetipps haben wir die wichtigsten praktischen Informationen für Sie zusammengestellt. Einen Reiseführer können diese Seiten nicht ersetzen, aber wir hoffen, dass sie Ihnen die eine oder andere Anregung geben können.

Nicht weit von Kap Lindesnes ganz im Süden Norwegens liegt die Ortschaft Spangereid. Foto: © Ralf Schröder

Autoreisen in Norwegen führen in die Wälder der Region Telemark, über Hochebenen wie die Hardangervidda bis an die Fjorde Westnorwegens. Kleine, kurvenreiche Straßen bieten großartige Ausblicke auf die Bergwelt der Fjells und die Fjorde. Lebhafte Städte wie Oslo, Bergen, Trondheim und Tromsø säumen die Küste Norwegens. Fast alle Städte des Landes liegen am Wasser, denn das Meer und seine Arme waren immer eine natürlich Verbindung in diesem bergigen Land. Westnorwegen, das sind tiefe Fjorde, gesäumt von steilen Bergen. Im Norden Norwegens locken die Inselgruppe der Lofoten und das Nordkap jedes Jahr tausende von Urlaubern. Naturerlebnisse wie Gletscherwanderungen oder Walbeobachtung gehören zu den Höhepunkten von Autoreisen in Norwegen.

Norwegens Fjorde

Norwegens Fjorde sind ohne Zweifel eine Reise wert. Vier Fjorde sind besonders berühmt: der raue Lysefjord im Süden, der eher liebliche Hardangerfjord, der tiefe Sognefjord mit seinen Armen sowie der kleine, aber sehr spektakuläre Geirangerfjord. Bei Autoreisen sind die Fährhäfen Stavanger und Bergen ideal, um die Fahrt durch Fjordnorwegen zu beginnen. Von Stavanger aus erreicht man den südlichsten der vier berühmten Fjorde aus ganz schnell. Mehr

Oslo & Südnorwegen

Wer an eine Autoreise ins Land der Fjorde und Wälder denkt, hat meistens die westnorwegischen Fjorde oder das Nordkap im Hinterkopf. Darüber sollte man aber den äußersten Süden Norwegens nicht vergessen! Die Sørlandsküste ist nicht ohne Grund bei Norwegern selbst als Urlaubsgebiet sehr populär. Zwischen dem Fährhafen Langesund im Osten und Egersund im Westen erstreckt sich eine Schärenküste mit vielen kleinen Fischerdörfern. Der vielleicht schönste Teil der südnorwegischen Küste liegt zwischen den beiden Fährhäfen Kristiansand und Langesund.  Mehr

Reise zum Nordkap

Das Nordkap ist und bleibt das Traumziel vieler Urlauber. Einmal am nördlichsten Punkt Europas stehen und zu wissen, dass bis zum Nordpol nur noch Wasser und Eis kommt: Das ist ein erhabenes Gefühl. Das 307 Meter hohe Felsplateau schiebt sich weit in das Nordmeer hinein. Wenn man dann noch das Glück hat, die Mitternachtssonne zu sehen. Wer mit dem eigenen Auto bis ans Nordkap fahren will, sollte mindestens zwei Wochen Zeit einplanen, besser sind drei Wochen. Mehr

Fähre Norwegen Dänemark

Um mit dem Auto nach Norwegen zu gelangen, benötigt man eine Fähre. Verschiedene Reedereien verbinden Norwegen mit ihren Nachbarländern. Wichtigster Hafen auf dem europäischen Festland für Fähren nach Norwegen ist der kleine Ort Hirtshals am nördlichen Zipfel Dänemarks. Hirtshals ist von Deutschland aus einfach auf der Autobahn zu erreichen, sie führt als “Verlängerung” der A7 von Flensburg bis direkt zum Fähranleger. Ab Hirtshals betreibt die Reederei Fjord Line drei Routen zwischen Dänemark und Norwegen. Mehr